Blockchain ist die Top-Fähigkeit für 2020

Blockchain ist die Top-Fähigkeit für 2020

Blockchain hat sich als die führende harte Qualifikation herausgestellt, die von den Arbeitgebern für 2020 gesucht wird. In seinem letzten Bericht stellte das Unternehmen für professionelle Netzwerke fest, dass Blockchain von Arbeitgebern mehr als Cloud Computing, künstliche Intelligenz und UX-Design gesucht wird.

Bitcoin Trader und Blockchain

Der jährliche Bericht über die am meisten nachgefragten Fähigkeiten von LinkedIn gibt einen umfassenden Überblick darüber, was Arbeitgeber von ihren Mitarbeitern bei Bitcoin Trader erwarten. Im Jahr 2019 stand Cloud Computing an der Spitze der Liste der harten Fähigkeiten, gefolgt von künstlicher Intelligenz und analytischer Argumentation. Blockchain war noch nicht einmal unter den Top Ten. Doch im Zuge einer völligen Wende interessieren sich die Arbeitgeber nun mehr für diejenigen, die Blockchain-Fähigkeiten besitzen, als für alle anderen Fähigkeiten.

Warum ist das so?

LinkedIn wies darauf hin, dass der Aufstieg von Blockchain durch den Ausbruch aus seiner traditionellen Verbindung zur Finanzindustrie und in andere Branchen stark gefördert wurde. Die Lieferkette, die Glücksspiel-, Pharma-, Versicherungs- und Rechtsbranche nutzen die Technologie. Dies hat mehr Möglichkeiten eröffnet und zu einem sprunghaften Anstieg der Nachfrage nach Blockchain-Fähigkeiten geführt.

Die Nachfrage nach Blockchain-Skills ist von Land zu Land unterschiedlich. In den meisten führenden Volkswirtschaften wie den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Australien ist es jedoch die am meisten nachgefragte Fähigkeit.

In dem Bericht heißt es: „Die Geschäftswelt stimmt jedoch mit ihren Arbeitsplätzen ab, und die Unternehmen scheinen zu sagen, dass das Potenzial das Risiko wert ist. Blockchain ist zu einem Geschäftsbereich für das Who-is-Who der Geschäftswelt geworden – IBM, Oracle, JPMorgan Chase, Microsoft (LinkedIn’s Muttergesellschaft), Amazon und American Express, um nur einige zu nennen. Blockchain wird heute in den verschiedensten Branchen eingesetzt, von der Schifffahrt bis zum Gesundheitswesen, von der Landwirtschaft und Lebensmittelsicherheit bis hin zu Unterhaltung und Spielen“.

Wie CoinGeek berichtete, ist die Nachfrage nach Blockchain-Fähigkeiten zwar weiter in die Höhe geschnellt, aber das Angebot hat sich verringert. Und das, obwohl Blockkettenjobs bei Bitcoin Trader höher bezahlt werden und in den USA doppelt so hoch sind wie im Landesdurchschnitt. In seinem „Emerging Jobs Report 2020“ enthüllte LinkedIn, dass die Blockkettenentwickler nicht mehr auf ihrer Liste der Top 15 der aufstrebenden Arbeitsplätze stehen. Ein früherer Bericht von Indeed fand auch heraus, dass die Suche nach Blockchain in den letzten zwei Jahren rückläufig war. Im Jahr 2019 gingen diese Suchen um 53% zurück. Im Gegensatz dazu verzeichnete das Indeed-Portal einen stetigen Anstieg der Stellenausschreibungen für blockchain-bezogene Stellen.