Julho Marks Bitcoin’s 2nd Highest Monthly Close Ever After December 2017

Bitcoin continua seu impulso ascendente, registrando o fechamento mensal mais alto desde dezembro de 2017 durante a corrida parabólica de touros.

A Bitcoin não mostra sinais de desaceleração. Depois de pintar uma nova alta para 2020, a moeda criptográfica continuou a empurrar, atingindo 11.745 dólares em Binance.

Em qualquer caso, a BTC não é a única moeda criptográfica que está rasgando esta semana. O Ethereum (ETH) também está fazendo marés por si só.

O fechamento mensal mais alto do Bitcoin desde dezembro de 2017

Atualmente não há dúvidas de que os touros estão de volta, e o preço do Bitcoin Revolution está sentindo sua presença. Como a CryptoPotato relatou hoje cedo, o estado do mercado é atualmente parabólico, e nas últimas duas vezes que isso aconteceu, o valor da Bitcoin aumentou exponencialmente.

Em todo caso, o mais excitante sobre a situação atual do mercado é que a Bitcoin só registrou um fechamento mensal acima do de ontem – durante o pico da corrida de touro parabólico de 2017 em dezembro.

Ainda assim, é muito importante permanecer vigilante. Mesmo que o mercado esteja em alta, com aumentos acentuados, também é de se esperar correções rígidas.

De cima, a primeira meta de continuidade desta mudança seria 11.800 dólares – é uma resistência que se formou em março de 2018. Acima disso, está o nível psicológico de $12.000.

Parece que o rally atual é fortemente sustentado por grandes contas, aumentando seu acúmulo. De acordo com informações recentes, as baleias Bitcoin estão acumulando mais de 50.000 BTC a cada mês.

Mais interessante, porém, no último lançamento do popular podcast The Joe Rogan Experience, Joe Rogan praticamente disse a seus 200 milhões de ouvintes para comprar o Bitcoin.

Eu amo isso. Gostaria que fosse do jeito que trocamos a moeda, e talvez seja no futuro. Suba a bordo.

Mas não é só a BTC que está subindo de preço, os altcoins de grande porte seguem o exemplo.

O Ethereum está em fuga

As moedas criptográficas de grande tampa também estão avançando neste último rally. O Ethereum, por exemplo, é de 25% somente durante os últimos sete dias. A moeda criptográfica está sendo negociada no nível mais alto desde agosto de 2018, e não mostra sinais de desaceleração também.

Além disso, o XRP da Ripple recuperou com sucesso o terceiro lugar em termos de capitalização de mercado e obteve ganhos de cerca de 30% na última semana.

O que é excitante neste último comício é que enquanto a Bitcoin está registrando ganhos maciços, muitos dos altcoins seguem o exemplo, resultando em apenas 1% do total da inclinação da tampa do mercado em favor da BTC.

Binance Research sagt voraus, dass die Alt-Saison bald kommt – sind wir außer Gefahr?

Ein Jahrzehnt ist vergangen und die Kryptoindustrie ist in einem außergewöhnlichen Umfeld gewachsen. Was mit Bitcoin begann, hat sich inzwischen auf mehr als 5000 eindeutige Kryptowährungen vervielfacht, die im Volksmund als Altcoins bezeichnet werden. Der gegenwärtige Altcoin-Markt ist der perfekte Beweis für den Fortschritt der Branche und ein solides Beispiel für das Potenzial, das sie birgt.

Altcoins sind daher zu einer wichtigen Investitionsoption für diejenigen geworden, die sich in die Welt der Krypto wagen

Der Grund für die Beliebtheit von Altcoins ist das Bestreben, ein besseres Bitcoin ohne seine Mängel zu entwickeln. Einige Projekte behaupten, eine bessere Anonymität zu bieten, und einige Münzen zielen darauf ab, eine bestimmte Bitcoin Revolution Branche wie Unterhaltung anzugehen. Der Altcoin-Markt zog 2017 die größte Aufmerksamkeit auf sich, als Altcoins etwa 10 Wochen lang enorme Zuwächse verzeichnete.

Seitdem warten Krypto-Enthusiasten gespannt auf das, was im Volksmund als „Ganzjahreszeit“ bekannt ist. Dies ist die Zeit des Jahres, in der die Mehrheit der Menschen auf dem Kryptowährungsmarkt eine sehr positive Einstellung zu Altcoins entwickelt. Altcoins sind explodiert, haben ihren Höhepunkt erreicht, sind stark zurückgefallen, hatten aber Schwierigkeiten, sich ebenso wie Bitcoin zu regenerieren.

Altseason ist auf dem Weg

Das Jahr 2020 begann mit einer sprudelnden Unterströmung von Altmünzen, die es schafften, die Coattails der Neujahrsrallye zu reiten. Viele Altcoins wie Tezos und BSV haben neben einigen anderen kleinen Token Bitcoin um ein Vielfaches übertroffen. Dieses Jahr ist auch das Jahr der BTC-Halbierung; In der Vergangenheit hat sich die BTC nach oben halbiert.

Normalerweise ist bekannt, dass bei einer Bitcoin-Rallye bestimmte kleinere Altcoins um große Beträge ansteigen, aber diese Münzen sind ziemlich dunkel und fallen in der Rangliste der Marktkapitalisierung niedrig aus. Obwohl BTC in diesem Jahr mehrmals 10.000 USD überstieg, haben wir keine Altcoins gesehen. Die Forschungsabteilung von Binance schlägt jedoch vor, dass sich eine sogenannte Alt-Saison dem Kryptowährungsmarkt nähert.

Laut Veröffentlichung ist die Handelsvolumendominanz von Bitcoin im Februar stark von 40% auf 27% gesunken. Laut den Forschern ist dies die bislang steilste Veränderung gegenüber dem Vormonat. Das Papier lautet:

„Wenn sich dieser Trend fortsetzen würde, würde dies einen größeren Appetit der Marktteilnehmer auf Altmünzen bedeuten.“

Die Forscher stellten auch das jüngste Interesse am zweitgrößten Kryptowährungs-Ethereum der Welt fest, mit einem Anstieg des monatlichen Gesamtvolumens um 158,6%. Der Haupttreiber der Altcoin-Volumenrallye am Binance-Spotmarkt im Februar war die ETH, und das gesamte Spothandelsvolumen am Binance-Spotmarkt stieg im Vergleich zum Januar ebenfalls um 69% des Tagesdurchschnitts.

Kürzlich berichtete The Daily Chain , dass die Top 100 Ethereum-Geldbörsen eine erhöhte ETH-Akkumulation verzeichnen. Da die Top-100-Geldbörsen 25% des gesamten Umlaufs von Ethereum ausmachen, wird das Vertrauen der Anleger in die zweitgrößte Kryptowährung der Welt voraussichtlich zunehmen. Diese Muster gelten als Anzeichen für einen möglichen Preisanstieg für den digitalen Vermögenswert, auch wenn es einige Zeit dauern kann, bis die Aufwärtsrally an Fahrt gewinnt.

Insgesamt war der Februar ein Monat mit großer Volatilität für den Kryptowährungsmarkt, wobei die ETH ziemlich optimistisch aussah. Die Veröffentlichung besagt:

„Das Top-Event des Monats war ETHDenver. Viele Hackathon-Projekte auf Ethereum bauten verschiedene Projekte. Viele von ihnen betonten die bevorstehende Umstellung von Ethereum auf Proof-of-Stake und die Zusammensetzbarkeit intelligenter Verträge, die aufeinander aufbauen. “

Bitcoin

Sind wir schon sicher?

Während der Markt für Altcoins solide aussieht und das Handelsvolumen massiv ansteigt, hat sich auf dem wöchentlichen Altcoin / BTC-Chart ein zwei Jahre lang absteigendes Dreieck gebildet. Dieses Muster wird oft als bullisch angesehen, aber ein Abwärtsbruch könnte zu massiven Schäden für den Altcoin-Markt und den Krypto-Markt insgesamt führen.

Darüber hinaus hat der Gann Double Band-Indikator gerade das erste kurze Signal in der Geschichte des Altcoin / BTC-Charts in wöchentlichen Zeiträumen ausgegeben. Laut Analysten könnte dies eine gefährliche Region für Altmünzen sein, da bei früheren Brüchen unter absteigenden Dreiecken neue Tiefststände zu verzeichnen waren.